Eigenlob kräftigt

Beim Sichten und Sortieren tauchen auch so richtig blöde Sätze auf, die irgendwann jemand ins Reisegepäck gelegt hat. Oft weiß ich gar nicht mehr wer und spüre sie auch nicht wirklich. Und doch, sie rutschen in Seitentaschen oder ganz nach unten und liegen halt doch drin, wenn auch meist unbemerkt. So ein Satz ist: „Eigenlob stinkt“. Das will überprüft werden. Ich lobe mich und schnuppere. Nichts. Es ist eher ein feiner Duft in der Luft. Also mache ich weiter, ichWeiterlesen