Herbstklopfen

Herbst werd´s. Mit Ute Geuder herumstromern, pirschen, auf Herbstspuren im Dorf, auf den Feldern, in der Gegend herumziehen. Filmen, gründeln, das Herbstklopfen als Brauchtum erfinden. Das Klöpfeln oder Klopfen gibt es in den Bräuchen öfters. Es könnte ein Herbstklopfen geben. In diesen Tage sind die letzten Felder abgeerntet worden, die Rabenkrähen und die Stoppelfelder, das Gelb und Rot, die Kühle, die ersten Nebel, Herbstbunt und die längeren Nächte künden es, Herbstgeschichten erzählen sich her. Von Draussen haben wir Töne undWeiterlesen