Butoh | Die andere Seite

Der Rückseite Aufmerksamkeit schenken, dem Hinten. Die Augen nach hinten öffnen, rückwärts gehen, spürend schauen. Mit der ganzen rückwärtigen Fläche des Körpers wahrnehmen. Was ist hinter mir oder vor mir, je nachdem wo ich hingehe und welche Augen geöffnet sind? Spüre ich die Wände des Raums, die Gegenstände, die anderen beim Rückwärtsgehen?

Das Gewand verkehrtherum anziehen und der Gewandvorderseite, die jetzt hinten ist folgen. Mich ziehen lassen von der Schürze, dem Schariwari, den Mantelknöpfen.

Vorne - Hinten

Was, wenn auf einmal hinter mir ein Wesen auftaucht? Es mit dem Rücken, dem ganzen hinteren Körper ertasten, befühlen. Mich anlehnen, den Nacken öffnen, die Kniekehlen, den Hinterkopf an den Körper des Wesens legen, die Schulterblätter zum Ertasten verwenden, die Arme hinten streifen Fell oder Federn, je nachdem.

Kontakt

Den Körper auf der Rückseite mit Zeichen bemalen. In Weiß, der Geisterfarbe, damit sie mich leiten und ihre Sichtweise geben.

Geisterzeichen

Den Geistern den Rücken überlassen und dann rückwärts in meine Vergangenheit gehen, langsam, Schritt für Schritt. An vergangenen Geschichten vorbei und sie mit den hinteren Augen anschauen, von den Geistern geführt. Vielleicht sehen die Geschichten dann anders aus.

Auf der Zeitlinie gehen