Mit Heute wird es anders

Heute rundet sich der Blogerforschungsbogen. Über hundert laufende Meter Blog sind es geworden. So viele sind dabei mit ihrer Unterstützung, ihren Inspirationen, mit Löffel und Tisch und Stuhl. Eine tiefe Wertschätzung, eine große Freude und Dankbarkeit ist da. Ich möchte Namen nennen, weil das heute wichtig ist. Zuerst die, die am engsten Hausfeuer sind und auch eine zentrale Blogstelle einnehmen, Gustav Flohr, Inga Degenhart und Monika v. Eyb.
Mit ihrer Kunst dabei sind Katharina Wöhrmann, Sylvia Kirchherr und Menni Bachauer. Sabine Moosmüller, Ulla Kaiser, Anke Firlefanz – Leporelli, Aschelöffel, Topflappen. , , Freundinnen, Wegbegleiterinnen wie Xenia Richard, Ulla Janascheck und Ulla Kallhammer, Ursula Feichtmeier, Luisa Francia und Sirilya v. Gagern. Die Bloglesenden, die Museumsfrauen, die Forscherinnen an den Feuern. Die Löwen-Christa und die Esel-Christa und Olga-Maria sind dabei, das Katalinchen und der Georgie mit seinen Hühnern. Meine Mama natürlich, die Nachbarschaft und die Edeka-Verkäuferinnen. Und die, die mir helfen, meine Bücher in die Welt zu bringen. Und noch viel mehr.
Ihr seid ziemlich bereichernd. Und das ist richtig fein.
Neue Winde, neue Reisen zum Frühlingsbeginn.