Wettererforschung

Im Zuge der Verwetterung will ich das Wetter genauer beobachten. Ohne das ist es in vielen Teilen der Erde nicht möglich zu überleben. Frühlingsstürme, Hagel, plötzlich aufziehende Nebel – die bayrische Mildnis fordert mir nicht allzu viel ab. Weil ich dieses Jahr Flüsse, Seen und Berge erkunden will, brauche ich eine gewisse Sicherheit in Wetterkunde. Eine altbayrische Wetterstation unterstützt mein Vorhaben. Einen Stein, eine Schnur und den wissenschaftlichen Textteil immer dabei.